Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Kurznachrichten

Mit „Krypto im Advent“ auf Abenteuerreise gehen und tolle Preise gewinnen

Früh für das Thema Datensicherheit zu sensibilisieren ist wichtig. Mit dem interaktiven Online-Adventskalender „Krypto im Advent“ lernen Schülerinnen und Schüler auf spielerische Weise Verschlüsselungstechniken kennen und können dabei attraktive Sachpreise gewinnen. Die Pädagogische Hochschule Karlsruhe und die Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative haben sich für die siebte Auflage des Adventskalenders wieder spannende Kryptografie-Rätsel ausgedacht. Ab 1. Dezember heißt es auf www.krypto-imadvent.de Türchen für Türchen miträtseln, Kryptografietechniken kennenlernen und attraktive Sachpreise gewinnen. Neu zu entdecken gibt es dieses Jahr die Verschlüsselungstechniken Bifid-Chiffre, Polybios, Four-Square Chiffre und das internationale Flaggenalphabet.

22.10.2021

Jugend präsentiert Kids - Grundlagentrainings online für Lehrkräfte

Schon für Grundschülerinnen und Grundschüler gehört das Präsentieren zum schulischen Alltag. Dabei ist besonders das Reden vor der Gruppe eine Herausforderung. Grundlegende Fertigkeiten, wie beispielsweise der Einsatz von Stimme und Körpersprache, oder auch die Gestaltung eines Posters, lassen sich schon früh fördern. Mit einem Set an Materialien, speziell für Grundschülerinnen und Grundschüler sowie Trainings für Lehrkräfte, möchte Jugend präsentiert Kids eine Hilfestellung geben, um Präsentationskompetenz in diesem Alter zu schulen. Dazu bietet Jugend präsentiert Kids ein Materialportfolio, das laufend erweitert wird. Im Rahmen der Grundlagentrainings erhalten Grundschullehrkräfte angeleitet von Trainerinnen der Forschungsstelle Präsentationskompetenz der Universität Tübingen eine Einführung in das Konzept von "Jugend präsentiert Kids" und praktische Impulse für Übungen im Unterricht. Ein Grundlagentraining besteht aus drei Trainingseinheiten, welche die drei Bewertungsbereiche Inhalt, Postergestaltung und Auftritt thematisieren.

13.10.2021

Virtueller Science on Stage Stammtisch für Baden-Württemberg

Versuche sind im Chemie-Unterricht für einen anschaulichen und gewinnbringend Unterricht enorm wichtig. Die Durchführung von Versuchen erfolgt in einer Mehrzahl der Unterrichtsstunden und das ist gut so! Aber reicht die Durchführung von Versuchen aus oder ist es wichtig den Schülerinnen und Schülern Einblicke in die Forschungsarbeit, in das Experimentieren zu geben? Das möchte ich gerne im Rahmen dieses Stammtischs mit Ihnen diskutieren und Ihnen eine Möglichkeit vorstellen, wie dies in der Schule durchgeführt werden könnte - ein Experimentiertag. Darüber hinaus stellen wir Ihnen das Projekt „Mkid – Mathe kann ich doch!“ der Vector Stiftung in Kooperation mit dem Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte (Stuttgart) vor. Moderiert wird der Stammtisch von unserer Botschafterin Soraya Cornelius, Lehrerin am Otto-Hahn-Gymnasium in Nagold.

29.09.2021

Das Projekt I’m a Scientist geht weiter!

I’m a Scientist geht in die dritte Themenrunde und ist dieses Mal dem Urknall auf der Spur! In Kooperation mit Netzwerk Teilchenwelt dreht sich alles rund um Teilchenphysik und Astroteilchenphysik. Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, vielen tollen Fragen wie „Woraus bestehen wir?“ oder „Wie entstand das Universum?“ nachzugehen und herauszufinden, was das CERN ist und was dort erforscht wird. Zwischen dem 8. und 19. November 2021 finden außerdem für Schulklassen Live-Chats mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern statt. Sie beantworten nicht nur grundlegende theoretische Fragen der Physik, sondern sie haben auch Spannendes aus ihrem Leben zu berichten.

22.09.2021

Multiplikatorentrainings von "Jugend präsentiert"

"Jugend präsentiert" bietet im Herbst 2021 das Multiplikatorentraining I und II in digitaler Form an. Interessierte Lehrkräfte können damit Multiplikator oder Multiplikatorin von Jugend präsentiert werden. Sie werden in die Lage versetzt, die Inhalte von Jugend präsentiert sowohl an Schülerinnen und Schüler als auch an Kolleginnen und Kollegen weiterzugeben. Die "Multiplikatorentrainings I und II digital" sind als Baukastensystem konzipiert. Das bedeutet, dass Lehrkräfte eine Reihe von Bausteinen benötigen, um das Multiplikatorentraining I oder II vollständig zu absolvieren. Die Kurse innerhalb der einzelnen Bausteine werden zu unterschiedlichen Terminen angeboten. Lehrkräfte können hier also flexibel wählen und in einigen Bausteinen auch eine inhaltliche Auswahl vornehmen. Welche Bausteine notwendig sind und welcher Zeitaufwand mit ihnen verbunden ist, finden Sie in der folgenden Übersicht. Für die erfolgreiche Teilnahme am Multiplikatorentraining I oder II ist der Besuch aller Bausteine nötig.

27.06.2021

Französische Sommeruniversität

Gerne möchten wir Sie auch dieses Jahr wieder auf die französische Sommeruniversität des Frankreich-Zentrums der Universität Freiburg aufmerksam machen. Die Fortbildungswoche wird vom 06. bis zum 10. September unter dem Titel „La France plurielle. Les régions françaises en leur diversité“ stattfinden. Unser Programm setzt sich aus Sprachkursen und vielfältigen Vorträgen, Schreib-, Grammatik- und Theaterateliers zusammen. Das Format, online oder in Präsenz in Freiburg, ist in diesem Jahr noch zu entscheiden. Weitere Informationen finden Sie auf der hier verlinkten Homepage. Der Anmeldeschluss ist der 10. Juli. Wir würden uns freuen, Sie im September bei uns begrüßen zu dürfen!

28.05.2021

Science on stage: Coding im MINT-Unterricht

Was hat ein Roboter mit Umweltschutz zu tun? Wie lässt sich ein Modellschiff per Smartphone fernsteuern oder ein ‘Haustier’ programmieren? IT ist überall und Coden bietet zahlreiche Möglichkeiten, Lehrplaninhalte lebensnah und spannend zu gestalten. Wie das funktioniert, präsentiert Science on Stage in der neuen Unterrichtsbroschüre ‚Coding im MINT-Unterricht‘, die mit Unterstützung von SAP SE ermöglicht wurde: ein internationales Lehrerteam stellt darin in elf Unterrichtseinheiten konkrete Hands-on-Beispiele und praktische Anleitungen vor, wie Schülerinnen und Schüler mit Mikrocontrollern wie Arduino und Raspberry Pi nicht nur im Informatikunterricht, sondern auch in Biologie, Chemie, Technik, Mathematik und Physik das Programmieren lernen.

09.03.2021

Schule trifft Wissenschaft: I'm a scientist

I’m a Scientist, Get me out of here! (Ich bin Wissenschaftler*in, holt mich hier raus!) ist ein Online-Angebot, das Schüler*innen den direkten Austausch mit Wissenschaftler*innen ermöglicht. In textbasierten Live-Chats treten Schüler*innen in den Dialog mit Wissenschaftler*innen, lernen dabei deren Arbeitsalltag kennen und erfahren, zu welchen Themen sie aktuell forschen. Dabei stimmen die Schüler*innen regelmäßig über ihre Lieblingswissenschaftler*innen ab und küren so am Ende eine*n Gewinner*in. Die nächste Runde findet vom 15. bis zum 26. März 2021 zum Themenbereich „Infektionen“ statt. Lehrkräfte und Wissenschaftler*innen haben jetzt die Möglichkeit sich zu bewerben.

19.02.2021

Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten

Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit eine Zeitreise, angefangen vom antiken Olympia bis hin zum Pausenhofkick mitzuerleben. Der Geschichtswettbewerb möchte bei jungen Menschen das Interesse an der eigenen Geschichte anregen, ihre Selbstständigkeit fördern und das Verantwortungsbewusstsein aufrichten. Denn die Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich nicht nur mit einer Themenstellung, sondern sie suchen, prüfen, beschreiben, beurteilen und reflektieren auch über unterschiedliche Fragestellungen. Aufgrund der aktuellen Lage werden dieses Jahr die Gruppenarbeiten eher digital stattfinden. Einsendeschluss ist der 28. Februar 2021.

03.02.2021

DeinDing - Der Jugendbildungspreis Baden-Württemberg

Gesucht werden Vorhaben von Jugendlichen, die sich einzeln oder gemeinschaftlich für die Gesellschaft durch ihre Vorhaben und Aktionen engagieren. Ausgezeichnet werden Jugendinitiativen, Aktionen und Projekte, die von und mit Jugendlichen bis 27 Jahre organisiert und ausgeführt wurden. Die Projekte sollten nicht länger als 18 Monaten zurückliegen. Die Bewerbungsphase endet am Freitag, den 5. März 2021.

03.02.2021